Menü

Chemielaborant (m/w)

Chemielaboranten sind zuständig für die Produktions- und Qualitätskontrolle unserer Biere. Um Sicherheit für sich selbst und andere zu gewährleisten müssen Chemielaboranten besondere Vorsichtsmaßnahmen einhalten, zum Beispiel beim Umgang mit Gefahrstoffen. Deshalb gehört auch Schutzkleidung zum Arbeitsalltag.
Die Ausbildung erfolgt in der Mecklenburgische Brauerei Lübz und die Dauer beträgt 3,5 Jahre.


Das Anforderungsprofil
Es ist unser Ziel, dass du bei Carlsberg Deutschland das Wissen und Können erwirbst, um eine erfolgreiche Ausbildung zum/zur Chemielaborant/in zu absolvieren. Als Grundlage hierfür ist es erforderlich, dass du mindestens einen mittleren Bildungsabschluss mit guten Leistungen in Mathematik, Chemie, Biologie/Physik erworben hast. Ein gutes, technisches Verständnis, einen ausgeprägten Sinn für Sorgfalt und Genauigkeit sowie Geschicklichkeit solltest du mitbringen. Wenn du darüber hinaus gerne Verantwortung übernimmst, engagiert bist und Freude an der Arbeit im Team hast, freuen wir uns auf deine Bewerbung über unser Online-Jobportal. Die Ausbildung erfolgt in der Brauerei Lübz.


Ausbildung bei Carlsberg Deutschland
Der Ausbildungsgang beginnt jeweils am 01. August eines Jahres. Die Ausbildung ist in eine berufliche Grundbildung innerhalb der ersten beiden Ausbildungsjahre und eine darauf aufbauende berufliche Fachbildung gegliedert. Du überprüfst und begleitest die Bierbereitung in jedem Prozessschritt – vom Malzkorn, über die Würze bis hin zum fertigen Bier. Außerdem wertest du Versuchs- und Untersuchungsreihen aus, protokollierst die Ergebnisse und führst viele weitere Versuche selbstständig im Labor.
Chemielaboranten tragen als Fachkraft (m/w) viel Verantwortung. Du stellst sicher, dass die Stoffe, aus denen unser Bier besteht, den hohen Qualitätsansprüchen von Carlsberg und unseren Kunden gerecht werden. Der Arbeitsalltag im Labor erfordert Umsicht und Geschick beim Umgang mit Chemikalien. Sicherheitsvorschriften sind für Dich nicht nur interessant und lehrreich, sondern im Labor stets zu beachten und mit großer Sorgfalt umzusetzen. Des Weiteren lernst du folgende Bereiche kennen:
• Messtechnik
• Titration
• Neutralisation
• Fachrechnen


Ausbildung in der Berufsschule
Während der Ausbildungszeit in Lübz findet der Berufsschulunterricht in 1-2 Wochen langen Schulblöcken in der Berufsschule in Zierow an der Ostsee statt.
Unterrichtet wird z.B. in den Bereichen:
• Organische Chemie
• Anorganische Chemie
• Physikalische Chemie
• Umweltschutz
• Fachenglisch
• Rechtsgrundlagen


Weiterbildungsmöglichkeiten
Durch die Teilnahme an entsprechenden Lehrgängen oder Kursen ist die Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker Fachrichtung Chemietechnik möglich. Auch eine Weiterbildung zum Betriebswirt, technischen Fachwirt oder Industriemeister Fachrichtung Chemie ist durch ein anschließendes Studium möglich.