Menü

Finanzen & Controlling

Transparenz gewinnt!
Warum ist der Bereich Controlling essentiell in einem Unternehmen wie Carlsberg?

„Wir im Controlling haben eine wichtige Funktion als Business Partner, in der wir die Effizienz des Unternehmens im Auge behalten, d.h. Ziele definieren, Planungen durchführen und Zielabweichungen analysieren. Gerade in einem Konzern wie Carlsberg hat das Controlling damit eine operative und eine strategische Aufgabe: Das operative Controlling behandelt den täglichen Soll-Ist-Vergleich im Unternehmen, mit dem wir zwar nicht in die Zukunft blicken, wohl aber auf ungeplante Entwicklungen schnell reagieren können. Bei der strategischen Unternehmensplanung zielen wir darauf ab, sicherzustellen, dass langfristige Pläne des Unternehmens umgesetzt werden. Unsere Berichte dienen der Geschäftsführung als Grundlage für wesentliche Entscheidungen und die zukünftige Ausrichtung unseres Unternehmens.“

Das reizt mich bei Carlsberg besonders:
„Persönlich reizt mich an meiner Arbeit vor allem Transparenz von Prozessen, Strategien und Ergebnissen herzustellen. Das ist eine komplexe Aufgabe bei einem Konzern, da gleichzeitig exakte Kennzahlen mit einer einfachen übergeordneten Darstellung vereinbar sein müssen. Wir sind hier ein eingespieltes und gut funktionierendes Team, in dem wir mit hoher Zahlenaffinität proaktiv auf unsere Ansprechpartner zugehen. Besonders spannend finde ich die bereichsübergreifenden Projekte, die mich bereits seit meinen Anfängen als Trainee bei Carlsberg begleiten.“

Was ich sonst noch sagen möchte über meine Arbeit bei Carlsberg...
„Da unsere Mutter ein global agierender Bierkonzern ist, haben wir bei Carlsberg viele Chancen, uns vom operativen Tagesgeschäft in Deutschland loszulösen und Erfahrungen bei anderen Töchtern auf der ganzen Welt zu sammeln. Gerade weil man dadurch viele wertvolle Erfahrungen mitnehmen kann, schätze ich dies sehr! Ich selbst war bereits an Projekten in Frankreich, Finnland und Dänemark beteiligt.“
Brit F., Controlling

Brit F., Controlling