Menü

Renaturierung der Alster

2016 haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Holsten-Brauerei in Hamburg tatkräftig die Renaturierung der Alster im Rodenbeker Quellental unterstützt.
Die Alster war jahrzehntelang einem hohen Nutzungsdruck ausgesetzt, wurde vorwiegend auf ihre Entwässerungsfunktion reduziert und entsprechend betoniert und verbaut. Eine naturnahe Neugestaltung soll neuen Lebensraum für Tiere und Pflanzen schaffen, die übermäßige Sandfracht im Wasser verringern und die Alster und Nebenflüsse für Fische und andere Tiere durchgängig gestalten.
Und hier kam Carlsberg ins Spiel: Insgesamt 46 Tonnen Kies bewegten die Mitarbeiter um Strömungslenker und Strukturelemente aus Holz, Kies und Geröll in die Alster einzubringen, die Lebensräume für Kleintiere und Fische bilden sollen. Die Alster kann so Stück für Stück gesunden und die biologische Vielfalt wachsen. Wichtig war dabei auch, dass es sich um ein Projekt handelt, dass gut zum Produkt Bier passt und was könnte da passender sein als Wasser.
Neben der geleisteten Arbeit durch Carlsberg, ging im Rahmen des Projekttags eine Spende an den Fischotterschutz.