Menü

10. Vereins-Ehrenamtspreis

HFV und sein Partner Holsten verleihen den Preis an drei Vereine.

Es ist ein ganz besonderes Jubiläum. Zum 10. Mal wurden Clubs des Hamburger Fußball-Verbandes (HFV) mit dem Vereins-Ehrenamtspreis für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement geehrt. In diesem Jahr dürfen sich der SC Vorwärts-Wacker 04 Billstedt, der FC Süderelbe und der TSV DuWO 08 über die Auszeichnung freuen.

Projektpate Lotto King Karl, Sebastian Holtz, Vorstandsvorsitzender Holsten-Brauerei und Dirk Fischer, Präsident Hamburger Fußball-Verband e.V. konnten den drei Siegervereinen je einen Scheck im Wert von 5.000,- Euro für die Umsetzung dringender Projekte überreichen.

Der SC Vorwärts-Wacker 04 Billstedt wird sein Preisgeld in Höhe von 5.000,- Euro in ein zusätzliches Trainingslicht sowie die Ausstattung von Jugendmannschaften mit Trainingstoren und Bällen investieren.

Der FC Süderelbe möchte seine 5.000,- Euro für den Aufbau eines Inklusions-projektes verwenden.

Der TSV DuWO 08 setzt das Preisgeld für die Umgestaltung seiner Sportanlage in einen Kunstrasenplatz ein.

Sebastian Holtz, Vorstandsvorsitzender bei Holsten: „Es gibt Menschen, die sind da – über das normale Maß hinaus. Sie packen an, helfen mit, fördern hier und ermutigen dort. Ohne sie könnte unser Miteinander und damit auch das Zusammenspiel in den Vereinen des Hamburger Fußball-Verbands nicht so funktionieren, wie es für das Wohle unserer Gesellschaft wichtig ist. Wie viele andere essentielle Dinge lässt sich auch das freiwillige Engagement nicht kaufen – belohnen jedoch schon! Das tun wir von Holsten nun seit vielen Jahren und ich bin stolz darauf, ein Zeichen für die tolle Leistung der hier gewürdigten Menschen zu setzen, die nicht nur an sich selbst denken und damit ein riesiger Gewinn für uns alle sind.“

Auch für Projektpate Lotto King Karl ist die Würdigung des Ehrenamtes eine wichtige Maßnahme: „Das Ehrenamt ist das Fundament der Organisation, es ist das, was alles andere erst möglich macht!“

Der Präsident des Hamburger Fußball-Verbandes, Dirk Fischer, erklärt: „Fußball übernimmt Verantwortung in der Gesellschaft, gestaltet die Zukunft und ist innovativ und leistungsstark. Mit der Preisauslobung des „Vereins-Ehrenamtspreises“ fördert unser Partner Holsten in vorbildlicher Weise die drei Kraftquellen unserer Fußballvereine: Ehrenamt, Fair-Play und Integration. Für diese vorbildliche nachhaltige Unterstützung unseres Amateurfußballs sagt der HFV bereits zum zehnten Mal ein herzliches Dankeschön.

Vereins-Ehrenamtspreis des FV und seinem Partner Holsten

Mehr als 20 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland ehrenamtlich, eine Vielzahl von ihnen in Vereinen, wie zum Beispiel beim Sport. Sie fungieren als Trainer oder Schiedsrichter, sorgen für Vereinsheime, Plätze und Ausrüstung und schaffen durch ihr unentgeltliches Engagement eine lebendige Vereinsstruktur. Um die Leistungen dieser aktiven ehrenamtlichen Mitarbeiter öffentlich anzuerkennen und auszuzeichnen sowie weitere Menschen dafür zu begeistern, ehrenamtliche Tätigkeiten anzunehmen, wurde  zum bereits 10. Mal der Vereins-Ehrenamtspreis für Vereine des Hamburger Fußball-Verbandes ausgelobt. Die Sieger wurden durch eine Experten-Jury ausgewählt.
Mit der gemeinnützigen Initiative fördert der HFV-Partner Holsten bereits seit Jahren nachhaltig ausgewählte Vereinsprojekte. Der Preis, dotiert mit insgesamt 15.000,- Euro, ist ausschließlich für sportliche Zwecke der Clubs zu verwenden.

Über das Engagement von Holsten:

Holsten ist langjähriger Partner des HFV. Neben dem Amateursport unterstützt das Unternehmen im Rahmen seiner CSR-Philosophie zudem viele Events in Hamburg und der Region.

Weitere Informationen zu der Sponsoring-Initiative und dem nachhaltigen Projekt „Vereins-Ehrenamtspreis“ finden Sie unter www.hfv.de.

Medienkontakte

Gerne stehen wir für weitere Medienanfragen zur Verfügung.

Pressesprecherin | Director Corporate Communications & CSR

Dr. Linda Hasselmann

Tel +49 40 38 101 323 Email linda.hasselmann@carlsberg.de

Vordere Reihe: Sebastian Holtz (Vorstandsvorsitzender Holsten), Lotto King Karl, Dirk Fischer (Präsident HFV), hintere Reihe: Vertreter der Gewinner-Vereine