Menü
SAIL22_KeyImage_BOAT.jpg

SAIL '22

Strategie der Carlsberg Gruppe

SAIL '22

Der Kern der Geschichte

Unsere Sieben-Jahres-Strategie SAIL‘22 ist für uns von Carlsberg eine spannende Reise. Sie setzt den Kurs, um weiterhin ein erfolgreicher, professioneller und attraktiver Brauer im Markt zu sein. Dabei konzentrieren wir uns auf drei zentrale strategische Bestandteile, die unter den Schlüsselbegriffen „Kernmarkt stärken“, „Wachstumsposition“ und „Gewinnerkultur schaffen“ gebündelt werden. So generieren wir für die Gesellschaft und unsere Aktionäre wichtige Werte und ermöglichen uns allen eine bessere Zukunft.
Jetzt liegen schon zwei von den sieben Jahren hinter uns und wir kommen gut voran. Unser Geschäft ist heute gesünder, wir investieren in unsere Marken und drehen auf Wachstumskurs. Diese positive Entwicklung macht uns zuversichtlich, dass wir mit SAIL‘22 auch zukünftig nachhaltig erfolgreich sind.

Manche müssen tief graben um ihren Unternehmenszweck zu finden. Für uns war er schon immer da.

Tag für Tag streben wir nach Perfektion.

Wir wollen bessere Biere brauen. Biere, die wesentlicher Teil der Anlässe und Augenblicke sind, die Menschen zusammenbringen.

Wir streben nicht zwingend nach unmittelbarem Gewinn, wenn wir für uns alle ein besseres Morgen schaffen können.

WIR BRAUEN FÜR EIN BESSERES HEUTE & MORGEN

 

 

Weitere Themen

Wir sind erfolgreich, da wir nachhaltig wachsen und durch ein hochwertiges, spannendes Produktportfolio begeistern.

Wir sind professionell, indem wir der bevorzugte Lieferant unserer Kunden sind und durch Qualität und Service besonders herausragen.

Wir sind attraktiv, da wir Werte für unsere Aktionäre, Mitarbeiter und die Gesellschaft schaffen.

 

 

Um unsere Ziele zu erreichen, konzentriert sich SAIL'22 auf vier Kernprioritäten:

  1. Position Nr. 1 und Nr. 2 stärken: Wir beleben unsere starken Biermarken und Marktpositionen, um Wachstum voranzutreiben.
  2. Wachstumsposition: Wir generieren Wachstum in Gegenden und Segmenten, in denen wir langfristig Ausbaumöglichkeiten sehen.
  3. Wir generieren Werte für unsere Aktionäre, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Gesellschaft
  4. Wir leben eine Gewinnerkultur, auf deren Basis wir erfolgreich arbeiten können